Microsoft Sculpt Test

Microsoft Sculpt

Microsoft Sculpt Ergonomic Desktop

Die Microsoft Sculpt ist die erste ergonomische Tastatur von Microsoft, in der Notebooktasten verbaut wurden. Als Microsoft Ergonomic Desktop bezeichnet man das Paket aus ergonomischer Tastaur und der dazugehörigen ergonomischen Maus. Das Tastenfeld wurde bewusst „ausgegliedert“, damit man seinen Arbeitsplatz genau nach seinen eigenen persönlichen Bedürfnissen einrichten kann. In unserem Tastatur Test hat uns das sehr gut gefallen, da man die ergonomische Maus noch dichter an die Tastatur heranrücken konnte.


Die Vorteile einer Ergonomischen Tastatur

Eine ergonomische Tastatur ist für Menschen gedacht, die viel Zeit am Computer verbringen und idealerweise auch das Zehnfingersystem beherrschen. Ergonomische Tastaturen sind so konzipiert worden, dass die Belastung im Bereich der Hand- und Armgelenke verringert wird. Auch verfügen ergonomische Tastaturen nicht über das typische Layout, wie herkömmliche Tastaturen. Eine ergonomische Tastatur wird in der Mitte so „aufgeteilt“, dass auf der einen Hälfte alle Tasten sind, die mit der rechten Handy getippt werden können. Auf der gegenüber liegenden Seite befinden sich alle Tasten, die mit der linken Hand bedient werden. Ein weiteres typisches Merkmal einer ergonomischen Tastatur ist die Wölbung in der Tastaturmitte. Diese soll dafür sorgen, dass die Handgelenke während dem Schreiben nicht gedreht werden müssen. Auf Dauer wird das die Handmuskulatur sehr entlasten.

Tipp: Mehr zum Thema ergonomische Tastaturen


Design und Verarbeitung

sculpt-2Im Vergleich zu dem Vorgänger Modell der Microsoft Sculpt, fällt einem natürlich sofort das neuartige Design auf. Insgesamt ist die Microsoft Sculpt sehr dünn, was wirklich sehr elegant wirkt. Beschichtet wurde die Tastatur mit der sogenannten Klavierlackoptik, die leider sehr anfällig für Fingerabdrücke ist.

In unserem Tastatur Test konnte das Design und die Verarbeitung vollkommen überzeugen. Auch die Idee mit dem getrennten Ziffernblatt finden wir sehr praktisch, da man nicht immer den Ziffernblock benötigt. Die vielen ergonomischen Funktionen, wie die integrierte Handballenauflage sorgen für ein komfortables Arbeiten. Auch die im Lieferumfang enthaltene ergonomische Maus macht einen guten Eindruck. Die Gehäuseoberseite verfügt über eine Daumenmulde, die für einen noch besseren Halt sorgt. Alle Komponenten der Microsoft Sculpt sind Wireless, d.h. ohne störendes Kabel.

Die Microsoft Sculpt Ergonomic Tastatur ist unser Testsieger unter den Ergonomischen Tastaturen.

button11