Roccat Isku Illuminated Gaming Tastatur

Roccat Isku Illuminated Gaming Tastatur

Mit dem Isku Illuminated Gaming Keyboard führt Roccat das neue Roccat Talk ein. Welche Vorteile Roccat Talk dem Nutzer bietet und wie sich die Roccat Isku in unserem Tastatur Test schlägt, erfahren Sie im folgenden Testbericht.


Roccat Isku Review

Das eine Computer-Tastatur spielentscheidend sein kann, dürfte wohl jedem Computer-Spieler klar sein. Drückt man die falsche Taste, kann schon die ganze Partie verloren gehen. Gaming Tastatur Hersteller wie Roccat oder Razer haben es seit langem erkannt und bringen regelmäßig neue Gaming Tastaturen auf den Markt. Gaming Tastaturen 2015 verfügen nicht nur über frei programmierbare Tasten, sondern teilweise sogar über eigene Bildschirme. Mit der Roccat Isku möchte der Hersteller den Gaming-Tastatur Markt revolutionieren und eine neue Kommunikation zwischen Maus und Tastatur schaffen.


Bedienbarkeit der Roccat Isku

In letzter Zeit setzten immer mehr Gaming-Tastatur Hersteller auf sogenannte mechanische Tasten. Roccat hingegen geht hier einen anderen Weg und setzt auf sogenannte „Rubberdome“-Tasten. Im Vergleich zur einer mechanischen Tastatur arbeiten die Rubberdome-Tasten zwar nicht so präzise, jedoch viel weicher. Löst man die Taste auf einer mechanischen Tastatur aus, hört man ein typisches Klick-Geräusch. Bei der Roccat Isku hört man kein Klick-Geräusch. Jedoch ist es nicht so schlimm, da man sich schnell an diese Tatsache gewöhnen wird. Der Abstand zwischen den einzelnen Tasten ist wirklich sehr kurz. Diese Tatsache kommt aber dem Spieler entgegen, da man ganz schnell die einzelnen Tasten erreicht. Insgesamt kann die Roccat Isku bis zu 5 simultane Tastendrücke gleichzeitig verarbeiten. Jedoch dürfen diese Tasten nicht nebeneinander liegen.


Was ist Roccat Talk

Roccat Talk ist das, was die Roccat Isku von anderen Gaming-Tastaturen unterscheidet. Roccat Talk kombiniert Maus und Tastatur. Per „Sprachbefehl“ können Sie Maus- und Tastaturkombinationen vereinen. Durch diese Befehle, kann man Maus und Tastatur perfekt an seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Das kann besonders nützlich bei Ego-Shootern, aber auch bei Online Rollenspielen sein.


Ergonomie und Verarbeitung

Da es sich bei der Roccat Isku um eine beleuchtete Tastatur handelt, behält man auch in dunklen Räumen stets die Übersicht über die verschiedenen Tasten. In der Standard Variante der Roccat Isku lässt sich zwar die Helligkeitsintensität einstellen, aber die hellblaue Farbe lässt sich nicht verändern. Möchten Sie die Farbe verändern, müssen Sie zu der rund 20 Euro teureren Roccat Isku FX Multicolor greifen.

Die Roccat Isku verfügt über eine bequeme Handballenauflage, die man nicht abnehmen kann. Auf der Handballenauflage hat man eine gute Haftung und verrutscht nicht so schnell. Auf der Unterseite der Roccat Isku befinden sich zwei Plastikfüße, mit denen sich auch die Höhe der Tastatur verstellen lässt.

Insgesamt wirkt die Roccat Isku ordentlich verarbeitet und weißt auch wenig Schwächen auf. Der Hersteller hat im Gegensatz zu den meisten Gaming-Tastaturen sogar auf die Ergonomie geachtet.


Fazit zum Test der Roccat Isku

Mit der Roccat Isku geht der Hersteller auf jedenfall den richtigen Weg. Mit der Roccat Talk Funktion besitzt die Gaming Tastatur noch nie da gewesene Funktionen, welche jedoch einige Eingewöhnungszeit benötigt. In unserem Tastatur Test konnte die Roccat Isku durchweg überzeugen. Vergleicht man Sie jedoch z.B. mit einer Logitech G510, zieht Sie jedoch in der Verarbeitung den Kürzeren.

button11